Home :
 Sitemap :
 Kontakt :
 Suche 
Suche    
Ansprechpartner
Netzwerk 4B
c/o agentur mark GmbH
Handwerkerstr. 11
58135 Hagen
Zentrale
Fon 0 23 31 / 48878-0
Fax 0 23 31 / 48878-20

Mia Wolf-Adolph
 0 23 31 / 48878-42
 E-Mail
Förderung

Film "Simone will es schaffen"

WDR Autor im Kino Babylon zu Gast 29.11.12, 19.30 im Kino Babylon, Kulturzentrum Pelmke

Zu Film und anschließender Diskussion lädt die Gleichstellungsstelle der Stadt in Kooperation mit dem Netzwerk 4 B am Donnerstag, 29. November, um 19.30 Uhr, in das Kino Babylon im Kulturzentrum Pelmke ein. Präsentiert wird die tag7 Reportage „Simone will es schaffen“.

Ein halbes Jahr lang hat der bekannte Autor und Filmemacher Jürgen Kura die 25-jährige Simone mit der Kamera begleitet. Nachdem die junge Mutter einer kleinen Tochter  Schule und Ausbildung abgebrochen hat, holt sie erfolgreich den Realschulabschluss nach und macht sich auf die Suche nach einer Lehrstelle als Bürokauffrau. Der Schulabschluss ist erfolgreich, aber wie sind ihre Chancen als Alleinerziehende auf dem Arbeitsmarkt? Schätzen Arbeitgeber ihr Potenzial?
Diesen und anderen Fragen geht der Autor nach und macht deutlich: Simone ist kein Einzelfall. So wie ihr könnte es den über 2 Millionen Alleinerziehenden in Deutschland gehen. Allein in Hagen leben 4.800 Einelternfamilien.

Im Anschluss an den Film stellt sich der Autor den Fragen des Publikums und wird mit ihnen darüber diskutieren: Was kann man für Alleinerziehende tun? Wie kann die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gelingen?
Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 29. November
19.30 Uhr
Kino Babylon
Kulturzentrum Pelmke
Pelmkestraße 14
Hagen-Wehringhausen

 

>> Folder zum Film "Simone will es schaffen"

Veranstalterin ist die Gleichstellungsstelle der Stadt Hagen in Kooperation mit dem Kino Babylon und dem Netzwerk 4B.